DasErste.de - Springe direkt zu

Inhalt.
Hauptnavigation.
Suche.

Aufmachergrafik zu Rote Rosen
Forum Nutzungsbedingungen | Suche | Hilfe
Neu? Registrieren | Schon registriert? Anmelden
DasErste.de Forum Rote Rosen Das Forum zur Serie Wer kennt den Lieblings Morbus von Frau Prof. H.W?
Thema: Wer kennt den Lieblings Morbus von Frau Prof. H.W?
< Themen>
antworten Seite 1 von 6  1 | 2 | 3  
12.03.2012 | 23:20 Uhr
Anita
Gast
Wer kennt den Lieblings Morbus von Frau Prof. H.W?
Hat jemand von Euch schon mal was von diesem Morbus (Kensington?) gehört, den die Frau Prof. H.W. erforscht? Gibt's den wirklich oder nur bei Rote Rosen?
antworten  antworten mit Zitat
13.03.2012 | 01:08 Uhr
kermit
Gast
Zitat von Anita
Hat jemand von Euch schon mal was von diesem Morbus (Kensington?) gehört, den die Frau Prof. H.W. erforscht? Gibt's den wirklich oder nur bei Rote Rosen?


Was sagt die Kugel?
antworten  antworten mit Zitat
13.03.2012 | 01:59 Uhr
Insola
Neuer Benutzer
Morbus Dingens
Also den Morbus Kennsington kenn ich auch nicht. Aber vor einigen Jahren hab ich mal von Morbus Kron (oder Chron) gehört. Hatte eine Freundin meiner Schwester, und dann auch ihr kleiner Sohn.Dabei traten ständig wiederkehrende Darmentzündungen auf. Unangenehme Sache. Aber vielleicht findet man bei Dr. Google genaueres.
antworten  antworten mit Zitat
13.03.2012 | 02:25 Uhr
kermit
Gast
Zitat von Insola
Also den Morbus Kennsington kenn ich auch nicht. Aber vor einigen Jahren hab ich mal von Morbus Kron (oder Chron) gehört. Hatte eine Freundin meiner Schwester, und dann auch ihr kleiner Sohn.Dabei traten ständig wiederkehrende Darmentzündungen auf. Unangenehme Sache. Aber vielleicht findet man bei Dr. Google genaueres.


Morbus Crohn
antworten  antworten mit Zitat
13.03.2012 | 02:37 Uhr
Insola
Neuer Benutzer
Morbus
oder so

danke
antworten  antworten mit Zitat
13.03.2012 | 03:18 Uhr
Insola
Neuer Benutzer
Morbus
Hab leider nix gefunden zu dieser Krankheit. Aber vielleicht hast du ja recht, Anita, das diese Krankheit extra für R.R. erfunden wurde (chronische Dämlichkeit oder so was)
antworten  antworten mit Zitat
13.03.2012 | 06:50 Uhr
Hinkebein
Erfahrener Benutzer
Es ist ja viel einfacher eine Krankheit zu erfinden. Da müssen dann wenigstens Krankheitsbild und Forschungsergebnisse nicht stimmen und man kann dann so richtig aus dem Vollen schöpfen
antworten  antworten mit Zitat
13.03.2012 | 07:42 Uhr
siedcalo
Gast
Wer kennt den Lieblings Morbus von Frau Prof. H.W?
Zitat von Anita
Hat jemand von Euch schon mal was von diesem Morbus (Kensington?) gehört, den die Frau Prof. H.W. erforscht? Gibt's den wirklich oder nur bei Rote Rosen?

Hallo und guten Morgen,
habe auch nichts gefunden aber den Morbus Huntington.
Es sei eine vererbbare Erkrankung, die zu Bewegungsstörungen führt. Wenn es sich um diese Krankheit handelt. Radjan hat wegen dem Reparaturenzym eine intelligente Frage gestellt, fast schon doktormässig. Aber eben, in RR ist alles rapide. Frau Prof. H.W. hat vielleicht den Herrn Huntington mit dem Kensington Palace verwechselt. Hoffentlich erfahren wir etwas mehr über diese mysteriöse Krankheit
antworten  antworten mit Zitat
13.03.2012 | 07:52 Uhr
Prinzessin­Ping
Benutzer
Zitat von siedcalo
Hoffentlich erfahren wir etwas mehr über diese mysteriöse Krankheit

Hoffentlich nicht.
Das Wort *Kensington* wird ja doch sehr deutlich ausgesprochen, eine Verwechslung mit Huntington oder anderen Morbussen ist also gar nicht drin.
Ich finde es einmal sehr gut durchdacht, daß die Auweias sich da eine Krankheit ausgedacht haben, die es gar nicht gibt und im Zusammenhang mit Morbus klingt es trotzdem nicht lächerlich.
Sooo bereichernd ist es nämlich nicht, auch nur bei nebensächlicher Nennung einer Krankheit hier über die eigenen Erfahrungen damit im Verwandten- und Bekanntenkreis lesen zu müssen.
antworten  antworten mit Zitat
13.03.2012 | 09:27 Uhr
BratisLover
Erfahrener Benutzer
RR ist halt der Zeit weit voraus.
Aktuell jedenfalls leidet die TN an "Morbus van Lohen"

Wie sich die Krankheit ausbreitet weiß z.Z. niemand.
Betroffen sind ein in die Jahre gekommener Hoteleigner sowie ein pubertierendes Teeny Weibchen aus gutem Stall.
Es ist aber nicht auszuschließen das sich die gesamte RR Crew
schon Infiziert ist.
Zuschauer dieser TN ist anzuraten sich eine geeignete Schutzbrille anzuschaffen.
antworten  antworten mit Zitat
 
Seite 1 von 6  1 | 2 | 3  
 


Ansicht:

Linear-Darstellung
Zur Hybrid-Darstellung wechseln
Zur Baum-Darstellung wechseln
zum Seitenanfang zum Seitenanfang Seite drucken Seite drucken Seite per E-Mail verschicken Seite per E-Mail verschicken